Ein Film von Kilian Riedhof. „Meinen Hass bekommt ihr nicht" feierte seine Weltpremiere in der Sektion Piazza Grande auf dem Locarno Film Festival 2022

Jahr:  2022

Länge: 102 min

Format:   1:2.35

Produktionsland:  GER, FRA, BEL

KURZBESCHREIBUNG | SYNOPSIS

Die Nacht des 13. Novembers 2015 ändert für Antoine alles. Bei einem Attentat im Pariser Club Bataclan verliert er seine Frau Hélène, die Mutter seines knapp zwei Jahre alten Sohnes. In einem bewegenden Facebook-Post stellt er dem Hass der Attentäter die Liebe zu seinem Kind entgegen. Die Botschaft geht um die Welt.
Im Ausnahmezustand zwischen medialer Aufmerksamkeit und unendlicher Trauer muss sich Antoine nun in der neuen Realität zurechtfinden.

Produktion

Eine Komplizen Film Produktion in Koproduktion mit Haut et Court (Frankreich), Frakas Productions (Belgien), NDR, Tobis, MMC Movies Köln, Erfttal Film, RTBF (Télévision Belge), Proximus, Shelter Prod, in Zusammenarbeit mit Ciné+, Arte, Wallimage (La Wallonie), Haut Et Court Distribution, Cofinova 17, Indéfilms 9, gefördert von Film- Und Medienstiftung NRW, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Eurimages, Moin Filmförderung, Hamburg Schleswig-Holstein, Centre National du Cinéma et de L’image Animée, Taxshelter.Be & Ing, Le Centre du Cinéma et de L'audiovisuel de la Fédération Wallonie Bruxelles.

Besetzung

Antoine Leiris

Pierre Deladonchamps

Melvil

Zoé Iorio

Hélène

Camélia Jordana

Alexandre

Thomas Mustin

Julie

Christelle Cornil

Annie

Anne Azoulay

Sylvie

Farida Rahouadj

Bruno

Yannuk Choirat

Team

Regie

Kilian Riedhof

Drehbuch

Jan Braren

Marc Blöbaum

Kilian Riedhof

Stéphanie Kalfon

Bildgestaltung

Manuel Dacosse (SBC)

Montage

Andrea Mertens (BFS)

Szenenbild

Sebastian Soukup (VSK)

Kostüm

Catherine Marchand

Casting

Constance Demontoy

Lale Nalbant

Originalmusik

Peter Hinderthür

Nach einem Roman von

Antoine Leiris erschienen in Editions Fayard, Frankreich

Herstellungsleitung

Ben Von Dobeneck

Christophe Hollebeke

Associate Producers

Markus Reinecke

Kilian Riedhof

Jan Braren

Marc Blöbaum

David Grumbach

Executive Producers

Sarah Nagel

Isabell Wiegand

Koproduzent*innen

Carole Scotta, Julie Billy (Haut et Court)

Jean-Yves Roubin, Cassandre Warnauts (Frakas)

Klaus Dohle (Erfttal Film)

Timm Oberwelland, Peter Eiff (TOBIS)

Jens Wolf, Neshe Demir, Bastie Griese, Peter Kreutz (MMC Movies Köln)

Christian Granderath, Sabine Holtgreve (NDR)

Andreas Schreitmüller (Arte)

Arlette Zylberberg (RTBF)

Tanguy Dekeyser (Proximus)

Produzent*innen

Janine Jackowski, Jonas Dornbach (Komplizen Film)

Preise

Deutscher Drehbuch Preis 2020

Bestes Drehbuch: Kilian Riedhof, Jan Braren, Marc Blöbau, Komplizen Film

Festivals

Locarno Film Fest

Piazza Grande 2022

Festival International du Film Francophone de Namur 2022

Rio de Janeiro International Film Festival 2022

Paris German Film Festival 2022

Filmfest Hamburg 2022

Große Freiheit

Filmfest Köln 2022

NRW Wettbewerb

Distribution

Verleih
TOBIS Film

Weltvertrieb
Beta Cinema

Deutscher Pressekontakt
TOBIS Film
Uta Peleikis
uta.peleikis@tobis.de
+49 30 83 90 07-47

Internationaler Pressekontakt
Beta Film
Xheva Rrezja
xheva.rrezja@betafilm.com
+49 89 673469-757

Trailer