"ÜBER-ICH UND DU" feierte Premiere im Panorama Special der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2014

Jahr:  2014

Länge: 94 min

Format:   1:1.85

Produktionsland:  GER

KURZBESCHREIBUNG | SYNOPSIS

Schulden bei den falschen Leuten werden schnell ungemütlich. Nick Gutlicht, Filou mit proletarischen Wurzeln und Gelegenheitslieferant wertvoller Bücher, muss untertauchen. Der Zufall führt ihn ins Haus des hochbetagten Star-Psychologen Curt Ledig, der sich trotz Altersvergesslichkeit, pathologischer Küchenphobie und Augentick mit Händen und Füßen gegen den geplanten Umzug zu seiner Tochter wehrt.Kurzerhand wird Nick als Aufpasser engagiert – die Rettung für Nick, der in Ledigs Nobelbungalow in Feldafing am Ammersee ein brillantes Versteck findet, und die Möglichkeit für Curt, ohne lästige Familie an dem Vortrag für ein bevorstehendes Symposium zu arbeiten, den ihm keiner mehr zutraut. Er will unbedingt zu den Anfängen seiner wissenschaftlichen Karriere im Dritten Reich Stellung nehmen.
Die unverhoffte Zweckgemeinschaft der beiden höchst eigensinnigen Individualisten entwickelt sich schnell zur dynamischen Konstellation mit erheblichen Fliehkräften. Während Curt in seinem sprunghaften Wohnungsgenossen ein hoch interessantes Forschungsobjekt entdeckt und ihn ungefragt einer eigenwilligen Therapie unterzieht, wittert Nick in Curts wertvoller Bibliothek die einmalige Chance zur Konsolidierung seiner Finanzen. Doch die schöne Buchhändlerin Norah, Nicks Gelegenheitsliebe, hat genug von dessen Bindungsängsten, die Gläubiger unter Führung einer dubiosen, von allen nur "Mutter" genannten Unterweltdame arbeiten sich zum Ammersee vor, Curts Familie kündigt sich zum Besuch an – und bei Nick machen sich erstaunliche Nebenwirkungen seiner unfreiwilligen Blitztherapie bemerkbar. Unentrinnbar verstricken sich die Schicksalsfäden der beiden ungleichen Helden, bis der dramatische therapeutische Showdown in der Einsamkeit einer Bergnacht keinen Platz für Ausflüchte mehr lässt …
ÜBER-ICH UND DU ist ein Double-trouble-Buddymovie der eigenen Art, abgründig, hintersinnig, mit überraschendem Witz und zwei grandiosen Hauptdarstellern.

Produktion

Komplizen Film in Koproduktion mit Vega Film, Novotny & Novotny Filmproduktion und Peter Heilrath Filmproduktion; in Zusammenarbeit mit WDR, Br, Arte, SRF/SRG SSR; Gefördert von Deutscher Filmförderfonds, Medienboard Berlin-Brandenburg, Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bundesamt für Kultur BAK, Eidg. Departement des Innern EDI, Eurimages, Zürcher Filmstiftung, Österreichisches Filminstitut, Filmstandort Austria, Filmfonds Wien, Cine Tirol, Media.

Besetzung

Curt Ledig

André Wilms

Nick Gutlicht

Georg Friedrich

Rosa

Bettina Stucky

Norah

Susanne Wolff

Frau Tischmann

Elisabeth Orth

Mutter

Maria Hofstätter

Fanny

Margarita Broich

Jasper

Markus Schleinzer

Moderator

Michael Wittenborn

Team

Regie

Benjamin Heisenberg

Drehbuch

Benjamin Heisenberg

Josef Lechner

Bildgestaltung  

Reinhold Vorschneider

Montage

Stefan Kälin, Andreas Wodraschke

Szenenbild

Renate Schmaderer

Kostüm

Stephanie Rieß

Maske

Wiltrud Derschmidt, Dörte Dobkowitz

Casting

Ulrike Müller

Originalton

Laurent Barbey

Originalmusik

Lorenz Dangel

Redaktion

WDR Andrea Hanke

BR Cornelia Ackers

ARTE Georg Steinert

Line Producer SRF Esther Rutschmann

Coproductions SRF Urs Fitze

National Coordination SRG SSR Sven Wälti

Koproduzenten

Ruth Waldburger (VEGA Film)

Franz Novotny, Alexander Glehr (Novotny & Novotny Filmproduktion)

Peter Heilrath (Peter Heilrath Filmproduktion)

Produzenten

Janine Jackowski, Jonas Dornbach und Maren Ade (Komplizen Film)

Festivals

Berlinale 2014

Panorama Special

CPH:PIX

2 Riversides Film Festival

Kamera Ostrava

Chicago International Film Festival

Comedy Cluj Film Festival

St Petersburg Cool Connections

La Paz Muestra de Cine Europeo

Festival des Deutschen Films

Chennai International Film Festival

Distribution